Die Feuerwehr Mannheim

Wie jede eigenständige Gemeinde ist auch Mannheim nach dem Feuerwehrgesetz verpflichtet eine eigene Gemeindefeuerwehr zu unterhalten. Als Baden-Württembergische Stadt mit über 100.000 Einwohnen muss sie zudem, wie auch Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Pforzheim, Reutlingen und Stuttgart neben den Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr ergänzend eine Abteilung der Berufsfeuerwehr aufstellen.

1. Die Freiwillige Feuerwehr

Hier finden Sie uns

Personalstärke der Fw Mannheim1

Aufgeteilt in die drei Wachbezirke Mitte, Nord und Süd besteht die Freiwillige Feuerwehr Mannheim aus acht Abteilungen mit jeweils zwischen 25 - 70 Mann. Insgesamt 294 Ehrenamtliche1 verrichten dort ihren Dienst zur Sicherheit aller rund 300.000 Einwohner Mannheims.2

Zum Wachbereich Mitte gehören die Abteilungen Innenstadt (IN) und Neckarau (NE),
dem Wachbereich Nord die Abteilungen Nord (NO), Wallstadt (WA) und Feudenheim (FE) an und schließlich
der Wachbereich Süd besteht aus den Abteilungen Rheinau (RH), Seckenheim (SE) und Friedrichsfeld (FR).

Zu jeder Tages- und Nachtzeit befinden sich acht Mann/Frau der Freiwilligen Feuerwehr in Bereitschaft um die Kräfte der Berufsfeuerwehr zu verstärken. Zudem wird auch immer die Freiwillige Wehr alarmiert, in deren Gebiet/Stadtteil der Einsatz stattfindet.

Zusätzlich werden von den freiwilligen Abteilungen auch verschiedene Sonderaufgaben übernommen:

Zusammen mit der Berufsfeuerwehr Mannheim und der FF Schwetzingen wird zudem der Rettungszug der Deutschen Bahn besetzt.

Neben dem Einsatzdienst gehören auch Sicherheitswachdienste in den großen Veranstaltungsgeländen Mannheims (SAP-Arena, Rosengarten, Nationaltheater und Maimarktgelände) zum täglichen Geschäft der Freiwilligen.

2. Die Berufsfeuerwehr

Die Berufsfeuerwehr Mannheim stellt mit 275 Beamten1,3 den Stadtschutz sicher, und verkürzt damit die Zeiten bis zum Eintreffen am Unglücksort deutlich.

In drei Schichten aufgeteilt werden von den Wachen Mitte (Lindenhof), Nord (Käfertal) und Süd (Rheinau) der Großteil der Einsätzen im Stadtgebiet abgearbeitet. Auf jeder der drei Wachen Wache ist ein kompletter Löschzug stationiert. Damit sind tagsüber für ganz Mannheim 46 im Dienst, abends und am Wochenende ist diese Anzahl durch den erhöhten Einsatz freiwilliger Kräfte um 5 Beamte reduziert.

Zusätzlich zum "normalen" Feuerwehrdienst werden auch besondere Einsatzgruppen unterhalten: die Messtechnik (auch Wache Süd), die Taucher (Mitte) und die Höhenrettungsgruppe (Nord).

3. Die Jugendfeuerwehr

Eine ganz besondere Abteilung ist die Jugendfeuerwehr Mannheim die laut Satzung den freiwilligen Abteilungen gleichgestellt ist.

Die Jugendfeuerwehr besteht dabei aus 8 Gruppen, jeweils eine pro Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr.

Und sonst...

... gehören zur Feuerwehr Mannheim noch 68 Mitglieder der Altersmannschaften sowie 306 Aktive der Werkfeuerwehren im Stadtbereich.


[1] Stand: Dezember 2011
[2] mit 9,8 Ehrenamtlichen pro 10.000 Einwohner hat Mannheim damit die schlechteste Ehrenamtsquote aller Städte mit Berufsfeuerwehr in Baden-Württemberg
[3] mit 8,6 Beamten pro 10.000 Einwohner hat Mannheim damit die beste Quote der 8 Städte mit Berufsfeuerwehr in Baden-Württemberg
[2]/[3]
StadtEinwohnerFF-lerpro 10.000BF-lerpro 10.000
Freiburg220T41018,61245,6
Heidelberg146T31421,5916,2
Heilbronn122T27722,7796,5
Karlsruhe219T65022,32006,9
Mannheim311T3059,82688,6
Pforzheim120T35129,3806,7
Reutlingen112T39835,5645,7
Stuttgart600T106617,84968,3

Zahlen aus den Jahresberichten 2008 der Feuerwehren (bzw. 2007 für Stuttgart, bzw. der Homepage für Karlsruhe) und dem statistischen Landesamt Baden-Württemberg (Stand 31.12.2008)