Aus der Festschrift

Festakt
Großübung
Tag der offenen Tür

18.06.2005 - Großübung

Zusammen mit den Freiwilligen Wehren MA-Innenstadt, -Neckarau, -Nord, -Wallstadt, -Rheinau, -Seckenheim, der FF Edingen-Neckarhausen, dem Rettungsdienst, dem THW und der Polizei wurden 3 verschiedene Einsätze in Friedrichsfeld erfolgreich bewältigt.

Gefahrstoffunfall - Chlorwasserstoffsäre

Tja - dumm gelaufen. Unser eigenes Fahrzeug hat die Vorfahrt missachtet und einen Chemietanker gerammt. Dabei hat sich der Einreißhaken selbstständig gemacht und ein Loch in den Tank geschlagen...
Unter CSA wurde erst unser Fahrer gerettet und dann das Loch provisorisch abgedichtet.

Autounfall

Ein Sattelzug kommt in einer Kurve aus der Spur und gerät in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommendes Fahrzeug kommt beim Ausweichen von der Straße ab, überschlägt sich und kommt - auf der Seite liegend - in der Böschung zum "Stehen". Ein zweiter PKW reagiert zu spät, fährt hinten auf den Sattelzug auf und verkeilt sich unter dem LKW.

Brand im Evang. Gemeindehaus

Während Dacharbeiten kommt es zum Brand auf dem Dach. Durch den Küchenabzug gelangt das Feuer in das Gemeindehaus. Insgesamt müssen 8 Personen (davon 2 vom Dach) gerettet werden.<br> Ein Übergreifen des Feuers auf die Kirche droht.